Liebe Besucherin, lieber Besucher,
diese Webseite ist bis auf weiteres aus Protest gegen die geplante Urheberrechtsreform der EU offline.
Die geplante Reform wird die Freiheit des Internets erheblich einschränken. Selbst kleine Unternehmen müssen alle Inhalte, die von Nutzern hochgeladen werden, auf Verstöße gegen das Urheberrecht überprüfen. Diese Upload-Filter wären aber sehr fehleranfällig und würden selbst das Hochladen von legalen Inhalten blockieren. Auch auf meiner Seite müsste ich diese Implementieren, was mir persönlich absolut widerstrebt. Durch diese Filter (Art. 13) und das Leistungsschutzrecht für Presseverleger (Art. 11) könnte die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit deutlich beeinträchtigt werden.


Was kann ich tun?

  1. Informiere dich!
  2. Zeige, den Politikern, dass du gegen die Urheberrechtsreform bist

Die Quelle dieser kurzen und prägnanten Zusammenstellung wurde von Timo Koessler produziert, der zudem einige andere wundervolle Projekte geschaffen hat. Danke.